Zum Inhalt springen

Darmstadt für Sparfüchse – Rabatte, die Studis kennen sollten

von Antonia Hirschmann (03.07.2024)

Als Studi hat man es nicht immer leicht. Meist ist das Geld knapp und der Lifestyle kommt zu kurz. Bei manchen Anbietern lohnt es sich, genauer hinzuschauen – oft können Studierende sparen. Antonia Hirschmann hat für ach_dasta! ein paar Tipps zusammengestellt, bei denen man in Darmstadt als Studi den Geldbeutel schonen kann. Die genauen Kosten findet ihr auf den jeweiligen Webseiten.

Illustration: Margo Sibel Koneberg

Lebensmittel
Lebensmittelläden sind meist nicht studierendenfreundlich und die Inflation macht es auch nicht leichter, günstige und am besten noch nachhaltige Produkte zu finden. Alnatura ist ein Markt, der sich auf nachhaltige und regionale Produkte fokussiert. Dienstags gibt es für Studis auf alles 8% Rabatt. Im Restaurant Rumpelstielzchen ist mittwochs Studententag, da gibt’s dann 10% Vergünstigung.

Sport
Zuerst solltet ihr das Angebot der h_da auschecken. Da bezahlt man in den meisten Fällen nichts. Wenn euch das nicht reicht, könnt ihr euch für 20 € eine Gästekarte holen und damit auch die Angebote der TU Darmstadt nutzen. Es gibt aber auch private Anbieter wie Youga, die 10% auf ihre Yoga-Kurse anbieten, oder das Kletterzentrum, bei dem ihr vergünstigt bouldern könnt. Wer es schneller mag, kann als Studi beim Lasertag Darmstadt jeden Mittwoch sparen.

Solange es noch heiß bleibt, gibt es die Möglichkeit, sich im Nordbad für 2,80€ oder am Woog abzukühlen. Ab Oktober könnt ihr dann auch die Eissporthalle nutzen. Studierende Fußballfans können beim SV Darmstadt 98 bei den Tickets sparen.

Veranstaltungen und Kino
Bei Kinos gibt es keine falsche Wahl. Sowohl das Kinopolis bietet vergünstigte Tickets an, als auch der Filmkreis der TU, bei keine Veranstaltungen mehr als 3,50 € kostet. Auch bei Veranstaltungsorten wie im Schlosskeller könnt ihr beim Eintritt oft sparen.

Das Interkulturelle Tutorenteam des Studierendenwerks veranstaltet ganz unterschiedliche Aktionen, wie eine Fahrradtour um Darmstadt oder einen Ausflug zum See.

Kultur und Zoobesuch
Vom Staatstheater und Landesmuseum habt ihr bestimmt schon gehört, beide Angebote sind für Darmstädter Studierende kostenlos. Auch die Vorführungen des Theater Moller Hauses sind für Studis der TU und h_da frei zugänglich. 

Der Fünf-Finger-Turm, auch Hochzeitsturm genannt, bietet einen guten Ausblick auf Darmstadt. Super, um Besucher:innen einen Eindruck der Stadt zu vermitteln oder selbst mal zu schauen, wie der Wohnort so von oben aussieht. Nicht nur der Turm-Aufstieg ist vergünstigt, auch das Museum der Künstlerkolonie daneben hat einen reduzierten Eintrittspreis. Auch ein Zoobesuch im Vivarium lohnt sich und ist für Studierende günstiger.

Kleidung
Bei Klamottenläden ist es etwas umständlicher. Hier gibt es meist nur Mitgliederrabatte. Die Modemarken H&M und Hunkemöller bieten in Verbindung mit ihren eigenen Mitgliedschaften einen Studirabatt von 10%.

Fazit
Lasst euch nicht zu sehr von den Studirabatten locken. Der Tag, die Uhrzeit und der Anbieter machen bei den Kosten den größten Unterschied. Generell gilt: Bei Notwendigkeiten wie Lebensmitteln oder Kleidung ist die Spar-Chance gering. Bei Freizeitaktivitäten lohnt es sich nachzufragen! Allerdings sind diese für Studierende oft nur ein paar Euro günstiger. 

Viel Spaß beim Sparen!

Tipp der Redaktion: Unidays
Hier seid ihr unabhängig von Rabatten, die an bestimmte Wochentage gebunden sind! Unidays ist eine Online-Plattform und App, die exklusive Rabatte für Studierende bei allen möglichen Marken und Unternehmen anbietet. Um diese Rabatte nutzen zu können, müsst ihr bei der Anmeldung nur euren Studierendenstatus verifizieren. Aber keine Sorge, das geht sehr schnell!

English version (automated translation):

Darmstadt for Bargain Hunters – Discounts Students Should Know

by Antonia Hirschmann (03.07.2024)

Being a student isn’t always easy. Money is Often Tight and the Lifestyle Falls Short. With some providers, it pays to take a closer look – students can often save money. Antonia Hirschmann has compiled a few tips for ach_dasta! on how students in Darmstadt can protect their wallets. You’ll find the exact costs on the respective websites.

illustration: Margo Sibel Koneberg

Groceries
Grocery stores are generally not student-friendly, and inflation doesn’t make it any easier to find affordable and, preferably, sustainable products. Alnatura is a market that focuses on sustainable and regional products. On Tuesdays, students get an 8% discount on everything. At the restaurant Rumpelstielzchen, Wednesdays are Student Day, offering a 10% discount.

Sports
First, you should check out the offerings of h_da. In most cases, you don’t pay anything. If that’s not enough for you, you can get a guest card for 20€ and also use the offers of TU Darmstadt. There are also private providers like Youga, which offers a 10% discount on their yoga courses, or the climbing center, where you can boulder at a discounted rate. If you prefer something faster, students can save at Laser Tag Darmstadt every Wednesday.

As long as it’s still hot, you can cool off at Nordbad for 2.80€ or at Woog. Starting in October, you can also use the ice rink. Student soccer fans can save on tickets at SV Darmstadt 98.

Events and Cinema
There’s no wrong choice with cinemas. Kinopolis offers discounted tickets and the Filmkreis of TU charges no more than 3.50€ per event. You can also often save on entry at venues like the Schlosskeller.

The intercultural tutor team of the Studentenwerk organizes various activities, such as a bike tour around Darmstadt or a trip to the lake.

Culture and zoo visits
You have probably already heard about the Staatstheater and the Landesmuseum, both of which offer free admission for Darmstadt students. The performances at the Theater Moller Haus are also free for students of TU and h_da.

The Five-Finger-Tower, also known as the „Hochzeitsturm“, offers a great view of Darmstadt. It’s perfect for giving visitors an impression of the city or checking out your hometown from above. Not only is the tower climb discounted, but the Museum of the Artists‘ Colony next door also has a reduced entry fee. A visit to the Vivarium zoo is also worthwhile and is cheaper for students.

Clothing
It’s a bit more complicated with clothing stores. Usually, only member discounts are available. Fashion brands H&M and Hunkemöller offer a 10% student discount in conjunction with their own memberships.

Conclusion
Don’t be too swayed by student discounts. The day, time, and provider make the biggest difference in costs. Generally, the chance to save on necessities like groceries or clothing is low. It pays to inquire about discounts for leisure activities! However, these are often only a few euros cheaper for students.

Happy saving!

Editor’s Tip: Unidays
Here you are independent of discounts tied to specific weekdays! Unidays is an online platform and app that offers exclusive discounts for students at all kinds of brands and companies. To use these discounts, you only need to verify your student status during registration. But don’t worry, it happens very quickly!

  • „Da hätte ich schon rennen sollen“ – Marie über ihre toxische Beziehung
    Marie ist 21 Jahre alt. Vor fünf Jahren war sie in einer toxischen Beziehung gefangen, Mitte 2021 trennte sie sich von ihrem Ex-Freund. Im Gespräch mit ach_dasta! berichtet sie über ihre Erfahrungen.
  • Darmstadt für Sparfüchse – Rabatte, die Studis kennen sollten
    Als Studi hat man es nicht immer leicht. Meist ist das Geld knapp und der Lifestyle kommt zu kurz. Bei manchen Anbietern lohnt es sich, genauer hinzuschauen – oft können Studierende sparen. Antonia Hirschmann hat für ach_dasta! ein paar Tipps zusammengestellt, bei denen man in Darmstadt als Studi den Geldbeutel schonen kann.
  • Der perfekte Tag in Darmstadt: Eltern-Edition
    Besuch aus der Heimat hat sich angekündigt: Die Eltern wollen sehen, in welcher Stadt sich ihr Kind sich so rumtreibt. Solltest du dich gerade in dieser Situation befinden, keine Panik! In Darmstadt gibt es lecker Bierchen für Papa und ein Blumenmeer für Mama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert